Wer mag Pizza nicht? Eine schnelle und unkomplizierte Version, die sich auch für einen Snack zwischendurch / am nächsten Tag / zum Einfrieren eignen, sind Pizzaschnecken.
So wirds gemacht: Pizzateig machen -> Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, Salz, Mehl, Kräuter, Olivenöl dazugeben sowie das Mehl -> gut durchkneten bis ein glatter Teig entsteht. Es ist nicht notwendig den Teig für die Schnecken lange gehen zu lassen, 15 Minuten reichen.
Den Teig am besten auf zwei Stücke aufteilen, ausrollen (ca 0,5 cm dick), mit Tomatensauce bestreichen und mit allem belegen, das man gerne hat (Pilze, Zucchini, Mais, Mozzarella, … ). Anschließend wie eine Roulade zusammenrollen und ca. 1 cm dicke Stücke herunterschneiden. Diese aufs Blech legen und 10-15 Minuten bei 220 °C backen. Guten Appetit!

Add to Favourites