Wie wärs mit Gänseblümchen und Brennesseln?

Brennessel

Brennessel sind nicht nur gut gegen Gicht, sondern peppen auch einige Gerichte in der Küche so richtig auf.

Löwenzahn

Auch Löwenzahn ist ein Geheimtipp, schmeckt außerordentlich gut und macht sich bei Besuch immer gut!

Gänseblümchen

Gilt auch für Gänseblümchen, vor dem nächsten Rasenschnitt am besten eine Handvoll pflücken und erst dann mähen.

Sommersalat

  • Blattsalat nach Wahl
  • Gurke
  • Kirschtomaten
  • Oliven
  • Rucola
  • Dill, Schnittlauch
  • Sonnenblümchen

Den Salat mit Essig nach Wahl (Balsamico, Kräuter- oder Apfelessig, …) und gutem Öl anmachen. Zum Schluss werden Kräuter dazugegeben; mit den Gänseblümchen garnieren.

 

Wildkräutersuppe

2 Personen:

  • 1 Hand voll Brennessel
  • 1 Hand voll Brunnkresse
  • 1 Hand voll Löwenzahnblätter
  • 1 EL Mehl
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Erdapfel

Die Zwiebel klein schneiden, in etwas Olivenöl anrösten. Den ebenfalls klein geschnittenen Erdapfel dazugeben, mit Mehl stauben und mit Wasser aufgießen. Etwas Bio-Suppengewürze dazugeben, Wildkräuter dazugeben und mind. 15 Minuten köcheln lassen. Je länger die Suppe zieht, desto intensiver der Geschmack!